Klimaneutraler Versand mit DHL European Comfort Shoe seit 1886 Kostenloser Versand und Rückversand für Webshop-Kunden

Schuhweiten

SCHUHWEITEN

Neben der Fußlänge, ist die Fußweite ein sehr entscheidendes Merkmal beim Kauf Ihrer Schuhe. Die Schuhweite stellt dar, wie breit ein Schuh ist. Relevant für die Bemaßung ist der Umfang des Fußes an seiner breitesten Stelle (Ballen). Die Weitenangabe erfolgt immer in Buchstaben.

Schuhe für schmale Füße

Geeignet für den schlanken Fuß. Die Weite F ist nur etwas schmaler, als die Weite F1/2 und sehr gut für schlanke Füße geeignet.
 
 
 
 
 
Geeignet für den schlanken Fuß. Die Weite F1/2 ist etwas breiter, als die Weite F. Dennoch sehr gut für schlanke Füße geeignet.

Damenschuhe mit Weite F1/2 finden sie bei der Marke Romika
 
 
 

 Schuhe für nomale Füße

 
Geeignet für den normal gebauten Fuß. Wem die F-Weiten zu schmal und Weite H bzw. K zu weit sind, ist hier richtig aufgehoben. Weite G ist die Komfortweite für alle normal gebauten Füße.

Damenschuhe mit Weite G
Herrenschuhe mit Weite G
 
 
 
Geeignet für den normalen Fuß. Die Weite G1/2 ist etwas breiter als die Weite G. Für den normal gebauten Fuß ist die Weite G1/2durchaus geeignet. 
 
 
 
 

Schuhe für kräftige Füße 

 
Geeignet für den kräftigen Fuß. Schuhe mit Weite H bieten viel Platz, daher ist Weite H besonders für kräftige und breite Füße das Maß aller Dinge. 

Damenschuhe mit Weite H
Herrenschuhe mit Weite H
 
 
 
Geeignet für den sehr kräftigen Fuß. Die Weite K bietet jede Menge Platz im Schuh. Diese Weite ist nur für sehr kräftige Füße gedacht.

Herrenschuhe mit Weite K
 
 
 
Zuletzt angesehen