Klimaneutraler Versand mit DHL European Comfort Shoe seit 1886 Kostenloser Versand und Rückversand für Webshop-Kunden

Schuh Lexikon

 EINIGE BEGRIFFE FÜR SIE ERKLÄRT

Begriffe

Erklärung

Airped Plus

Viele Josef Seibel Modelle sind mit dem Airped Plus ausgestattet, welches sich aus Latex und einer Lederdecksohle zusammensetzt. Mit Hilfe dieser Kombination wird der Fuß beim Laufen gekühlt und die Gelenke mittels eines Shock Absorbers entlastet

Wechselfußbett

Für ein besonderes Wohlbefinden sorgt das Wechselfußbett, welches sich optimal an die Anatomie des Fußes anpasst und so Muskulatur, Knochen und Bänder schont. Das Wechselfußbett ist austauschbar und somit die optimale Lösung für alle, die eigene Einlagen tragen müssen.

Lederarten

Grundsätzlich wird zwischen Glattleder und Rauleder unterschieden, wobei Veloursleder und Nubuk in die Kategorie Rauleder gehören. Veloursleder ist ein Oberbegriff für Lederarten mit rauer Gebrauchsfläche. Der samtartige Griff und der „Schreibeffekt“ sind besondere Merkmale von Veloursleder, wobei Microvelours noch feiner verarbeitet ist. Spirit of Nature arbeitet ausschließlich mit Ober- und Futterleder, welches chromfrei gegerbt wird und im Gegensatz zu Synthetik umweltfreundlich recyclebar ist.

Amaretta

Amaretta ist ein künstliches Leder auf Mikrofaserbasis und ähnelt in seiner Oberfläche einem sehr fein geschliffenen Veloursleder. Das lederähnliche Material besitzt eine weiche, griffige Oberfläche. Besondere Eigenschaften von Amaretta sind die Strapazierfähigkeit, die Widerstandsfähigkeit und die Luft- und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit. Zudem ist das Material waschbar und sehr pflegeleicht.

PU Sohlen

PU Sohlen zeichnen sich aus durch extreme Flexibilität, Leichtigkeit und sind äußerst strapazierfähig und abriebfest. Bei diesem Verfahren werden 2 so genannte Polymer - Komponenten direkt in die Sohlenform eingespritzt. Bei der unmittelbar einsetzenden chemischen Reaktion schäumt das Material auf und formt so automatisch das durch die Aluminiumform vorgegebene Fußbett und verbindet sich sofort mit dem auf dem Leisten aufgezogenen Schaft. Das Fußbett ist bereits in der Form integriert und muss nicht unbedingt nachträglich durch Einlegesohlen erstellt werden. Durch das Aufschäumen entsteht ein Material mit extrem niedriger Dichte und ist somit federleicht. Durch das Direktbesohlen verbindet sich Schaft und Sohle zu einer Einheit, d.h. es ist keinerlei Klebstoff involviert. Durch das Verändern der Mischungsverhältnisse der beiden Komponenten können die Härtegrade der Laufsohlen variiert werden, z.B. für Sport-, Freizeit- oder Hausschuhe. Speziell im Outdoor-Bereich können bei der PU Direktbesohlung 2 verschiedene Härtegrade eingesetzt werden.

Herausnehmbare Einlegesohle

Eine herausnehmbare Einlegesohle ermöglicht bei einigen Modellen die Verwendung von eigenen Schuheinlagen, sowie die Anpassung an Klimabedingungen mit beispielsweise einer Einlegesohle mit Lammfell oder einer Barfußsohle.

TopDry TEX

Mikroskopisch kleine Poren in der TopDry TEX Qualitätsmembran sorgen dafür, dass Josef Seibel Schuhe dauerhaft wasserdicht und trotzdem besonders atmungsaktiv und absolut winddicht sind.

Obermaterial

Durch Eigenschaften wie lange Haltbarkeit, Dehnbarkeit und gute Formbeständigkeit wird Leder häufig als Obermaterial gewählt. Leder ist in der Lage, die Wärme zu halten, Widerstand gegen Nässe zu leisten und ist zudem sehr gut formbar. Das Naturprodukt überzeugt vor allem dadurch, dass es alterungs- und temperaturbeständig ist.

Lackleder

Lackleder ist hochglänzendes Leder von Rind, Kalb oder Ziege mit spiegelnder Oberfläche. Das Leder erhält sein typisches Aussehen durch eine dünne Beschichtung mit Lack oder Firnis.

Textil

Textil ist aufgrund seiner Atmungsaktivität und Hautfreundlichkeit vor allem im Sommer als Obermaterial gut geeignet. Es sorgt durch die Fähigkeit viel Schweiß aufzunehmen beziehungsweise abzugeben für eine gute Klimaregulation im Schuh.

Microvelours

Microvelours ist ein synthetisches Material, welches eine besonders hautsympathische Oberfläche besitzt.

Filz

Filz ist ein textiles Flächengebilde aus einem ungeordneten, schwer zu trennenden Fasergut, wobei Mali eine besondere Filzart ist. Das Material zeichnet sich darüber aus, dass es feuchtigkeitsabweisend, kältehemmend und zugleich wärmend ist.


 
Zuletzt angesehen